Was bedeutet Reisen für mich? #Blogparade

Kommentare 12

Was bedeutet Reisen für mich? Hört sich an wie eine sehr einfache Frage, aber eigentlich kann man da ganz schön tief wühlen, wenn man möchte.

Anreiz zu diesem Artikel hat mir Christian gegeben, der eine blogparade dazu ins Leben gerufen hat. Auf seinem hübschen Blog Travelographie geht es ums Reisen, Fotografieren & Erleben.

Habt ihr Euch schonmal damit auseinander gesetzt?

Was Reisen für Euch bedeutet?

Mir fallen als erstes Schlagwörter wie…

Freiheit

Leben

Neue Eindrücke

Selbstfindung

Glück

Neugierde

ein. Ich könnte endlos weitermachen. Aber dem Grunde nach ist Reisen für mich.. wundervoll & zauberhaft.

Stell Dir vor, du könntest nicht mehr den salzigen Geschmack des Meeres schmecken, während Du durch die Wellen hüpfst. Stell Dir vor, du könntest keine neuen Gewürze mehr riechen, auf Märkten, die nur so von verschiedenen Menschen wimmeln. Stell Dir vor Du könntest keine strahlenden Kinderaugen mehr sehen, die überrascht sind, weil sie noch nie einen echten Europäer gesehen haben. Stell Dir vor, Du würdest Dein ganzes Leben lang jeden Tag an einem Ort verbringen. Wenn ich mir das alles vorstelle, dann macht mir das Angst.

Du läufst vor etwas weg, sagen viele. Aber ist es wirklich ein weglaufen? Oder ist es nicht eher der Wunsch nach etwas neuem? Neue Kulturen, neue Menschen, neue Eindrücke und einfach Neugierde? ist es verwerflich, dass man sich nach der Ferne sehnt? Ich finde es weder verwerflich, noch sehe ich es als Flucht. Natürlich ist es schön, weg von der alltäglichen Umgebung zu sein und neue Gedanken und Inspirationen zu finden. Aber es wäre keine kluge Flucht, denn alle Wege führen ja in den meisten Fällen wieder zurück zum Ursprung.

Reisen bedeutet also für mich definitiv nicht: Flucht, Weglaufen und Verdrängung. Eher hilft es mit etwas Abstand Dinge zu verarbeiten und neue Wege für sich selbst zu finden.

Reisen

Reisen bedeutet also doch nichts anderes als Erfüllung. Oder?

Danke Christian für diese tolle Frage, die ich jedoch nicht abschließend beantworten kann. Ich glaube es ist eine Frage, dessen Antwort sich einfach immer weiterentwickelt. Ein never ending Antwortprozess. Aber es ist schön, mit dem Prozess zu beginnen. Hast Du schon eine Antwort für Dich gefunden?

Herzlichst, Laura

Sharing is caring!
KategorieDas Magazin
Placeless

von

Wir sind Bini & Laura - wir lieben die Freiheit, unser Leben und Veränderungen. Wir arbeiten an unserem Business, Mindset und Wohnort - jeden Monat, jede Woche, jeden Tag. Mensch zu sein mit allem Pipapo, Schwächen und Stärken finden wir ziemlich cool. Wir wollen dazu inspirieren lebenslang zu lernen, frei zu sein und sich selber weiterzuentwickeln!

Kommentare 12

  1. Pingback: Blogparade: Was bedeutet reisen für dich? - Reiseblog Travelography

  2. Avatar

    Hey Laura,

    vielen Dank für deinen Beitrag! Reisen ist einfach wundervoll und definitiv keine Flucht vor irgendetwas, sondern eine Bereichung für jeden, der es tut!

    Liebe Grüße
    Christian

  3. Avatar

    Hallo Laura 🙂

    Ich finde auch dass Reisen nicht eine Flucht sein muss, es ist vielmehr die Möglichkeit neue Kraft und Inspiration zu sammeln und Dinge im Nachhinein anders zu sehen oder halt auch nicht.

    Viele Grüße,
    Stefan

  4. Pingback: Was bedeutet Reisen für dich: die Zusammenfassung - Reiseblog Travelography

  5. Avatar

    Bei einer Flucht blickt man in der Regel zurück und möchte nicht, dass einen etwas einholt. Reisen ist doch vielmehr eine Sehnsucht zu entdecken was hinter dem Horizont zu finden ist. 😉

    • Placeless

      Dann machen wir uns mal auf die Reise “hinter den Horizont” 😉 Danke für diesen tiefsinnigen und absolut wahren Kommentar! Lg, Laura

  6. Avatar

    Es gibt da diesen Spruch: Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um des Reisens wegen.
    Irgendwie trifft es das schon ganz gut…

  7. Pingback: Warum du den Alchimisten lesen musst. Vor allem als Weltenbummler! – Placeless

  8. Pingback: Weltenbummler aufgepasst! Warum du den Alchimisten lesen MUSST. – Placeless

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.