Gameshow für Fidschi Reisekapital?

Schreibe einen Kommentar

Ich wollte schon immer mal nach Fidschi..

Q: wikipedia.de (Fidschi)

Stöbern im Internet, imaginäre Reiseziele besuchen, Newsletter lesen, surfen im Meer auf dem Monitor, dann diese Mail..

du bist risikofreudig, abenteuerlustig und hast etwas auf dem Kasten? Dann bewirb dich jetzt mit deinem Teampartner und gewinne bis zu 250.000 Euro.

..so stand

es da, sinngemäß. Ich dachte mir, klar 250.000 Euro, könnt ich gebrauchen und spontan würd mir einfallen, dass ich schon immer mal nach Fidschi wollte und auch noch will.

Wie komm ich da dran?

Bewerbung für die neue Gameshow geschrieben, viele Infos gab es in der Mail gar nicht. Klar war nur, welche Produktionsfirma die Show produziert und welche Unterlagen man zum Bewerben brauchte. Gedacht und umgesetzt. Mama an Bord geholt. Sie ist ein echter Fuchs, nicht nur was das Reisen, Geographie und Geschichte angeht, auch das Alltagswissen sprudelt oft förmlich aus ihr raus. Also Mama überredet Ihre Unterlagen loszuschicken.

Ich bin ja immer wahnsinnig schnell für etwas zu begeistern. Genauso war es auch in dem Fall. Voller Hoffnung gings abends ab ins Bett. Am nächsten morgen hielt ich mich dann schon wieder für ziemlich naiv. Aber im Hinterkopf hatte ich doch Fidschiiiii- wie schön das wäre.

Anscheinend hatte ich gutes Karma, denn im Laufe des Nachmittags klingelte mein Handy. Eine wundervolle Stimme am anderen Ende der Leitung sagte mir, dass sie unsere Bewerbung sehr interessant fand. Es folgten

Was ist ein Rebus? Was ist die Währung in Thailand? Mit dem ist Beyonce verheiratet? Welcher Verein spielte ausschließlich in der ersten Fußball-Bundesliga?

und noch ein paar weitere Fragen, die aber alle im Rahmen des möglichen lagen. Nun war meine Zeit um Fragen zu stellen. Schließlich wusste ich gar nicht worum es genau geht, was ich gewinnen kann, wann es losgeht, wie alles weitergeht. Mein Bauch schrie immer wieder einfach nur Fidschi, Fijiiii, Fidschi 🙂

Fidschi
Q: neuseeland-individuell.com

Keep you money

Es sollte ein Nachfolger zu der Sendung “Rette die Million” werden, nur mit einer verringerten Gewinnsumme vom 250.000 Euro. Man muss eine Vielzahl von Geldbündeln durch acht Quizrunden retten, indem man Fragen richtig beantwortet. Was am Ende gerettet wurde, darf mit nach Hause (oder nach Fiji) genommen werden. Jippppiiiee, Fiji dachte ich nur.

Nachdem sowohl meine Ma als auch ich das Telefoninterview, ca. 60 Minuten, scheinbar ganz pasabel absolviert hatten, erhielten wir eine Einladung nach Köln, zum Casting.

Wir mussten die “Show” nachstellen, Fragen beantworten, wurden dabei gefilmt und das Produktionsteam schnitt dann eine Zusammenstellung von uns als Team zusammen, sodass der Fernsehsender dann eine Entscheidung treffen kann. Auf diese Entscheidung warten wir noch heute. Aaaaaber, heute kam eine Mail mit der Info, dass wir in die engere Auswahl gekommen sind. Mitte Januar bekommen wir endgültig Bescheid. Gedreht wird Ende Januar 2015. Fidschi, Fidschhhhhhhhhhiiii vielleicht komme ich bald. 🙂

 

Drückt uns die Daumen ihr Lieben

 

Ich halte Euch auf dem Laufenden..

 

Stay Placeless

 

Sharing is caring!
KategorieDas Magazin
Placeless

von

Wir sind Bini & Laura - wir lieben die Freiheit, unser Leben und Veränderungen. Wir arbeiten an unserem Business, Mindset und Wohnort - jeden Monat, jede Woche, jeden Tag. Mensch zu sein mit allem Pipapo, Schwächen und Stärken finden wir ziemlich cool. Wir wollen dazu inspirieren lebenslang zu lernen, frei zu sein und sich selber weiterzuentwickeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.