Wenn Menschen ihre Träume leben…

Wenn Menschen ihre Träume leben…

…dann werden andere neugierig.

Als ich mich dazu entschieden habe, einfach mal alles stehen und liegen zu lassen (zugegeben mit ungefähr 4 Monaten sparen & Pläne umschmeißen), dann war das eine Entscheidung für meine Träume und damit auch gegen das Leben im Hamsterrad, wie viele Menschen es liebevoll nennen.

Seit ich mich entschieden habe, online zu arbeiten, als Weltenbummler mit Fokus zu leben, habe ich viele Höhen und Tiefen durchlebt. Ich hab geheult wie ein Schloßhund, die Freiheit genoßen, meine Liebsten vermisst und tolle neue Menschen kennengelernt. Und ich bin gewachsen.

Inspiration

Auf Instagram, Facebook und hier auf dem Blog habe ich meine Erfahrungen geteilt, mich ausgekotzt und Menschen mit auf meine Reise genommen. Auf eine Reise, die um die Welt gehen sollte und letztendlich viel mehr eine Reise der Persönlichkeitsentwicklung und der Abenteuer wurde. Eine Reise, die vielleicht niemals um die ganze Welt gehen wird, aber genau deshalb eben meine ganz persönliche Lebensreise ist.

Hostelworld

Nach ein paar Monaten habe ich eine Mail von Hostelworld bekommen, mit denen ich über die Zeit eine tolle Partnerschaft aufbauen konnte. Yahoo hat mich interviewt, ich habe böse und niveaulose Kommentare einstecken müssen, habe auf dem Travel Festival all meine Erfahrungen rausgeholt und mit Mikrofon auf der Strandbühne verkündet. Ich habe meine Träume geteilt. Mit Menschen, die ihre Träume auch leben möchten.

Denn Menschen, die ihre Träume leben erscheinen für andere immer besonders glücklich. Denn natürlich ist es grandios, wenn du deine persönlichen Träume, auch wenn sie noch so verrückt sind, in den Vordergrund deines Lebens stellen kannst. Wenn du den Mut findest, deinen Wünschen zu folgen, deine Werte zu stärken und es dich einfach unglaublich glücklich macht. Träume machen glücklich. Aber Träume brauchen auch Mut.

Motivation

Mut und Inspiration sind wohl die größten Motivationsfaktoren für mich, so viele Dinge aus meinem Leben preiszugeben, Schwäche zu zeigen und privates zu teilen. Ich möchte, dass noch mehr Menschen dieses Glück spüren können, mit dem Leben und den eigenen Entscheidungen wachsen können. Ich sage nicht, dass es einfach ist. Aber es ist schön. Traumhaft schön.

Das finden auch die beiden Mädels vom Team Freigeist, die ein zauberhaftes Magazin ins Leben gerufen haben. Tabea und Simone haben sich nicht gesucht, aber gefunden. Sie lieben die Weiten der Welt, haben mich auf dem Travel Festival sprechen gehört und haben gespürt, dass ich tatsächlich so bin wie ich bin. Süchtig nach dem Erfüllen meiner eigenen Träume. Verloren in den Weiten der Welt, die mir alles gibt was ich brauche. Die Luft zum Atmen, das Rauschen des Meeres und liebevoll Menschen. Vor Ort, weit weg. Immer im Herzen.

Austausch

Ein paar Monate nach meiner Rede. In etwa 90 Minuten habe ich mich dann mit Simone festgequatscht. Ich in Kambodscha, sie in Deutschland. Skype, die zauberhafte Erfindung hat es möglich gemacht, dass wir darüber gesprochen haben, wie dankbar ich bin für alles was ich mir selber erschaffen habe. Wie sicher ich bin, dass ich das ohne meine Lieblingsmenschen niemals zu Träumen gewagt hätte, denn der emotionale Support, den ich bekomme, der ist einmalig. Wovor ich Angst hatte, warum ich nach meiner Kündigung im Auto saß und geheult hab? Wie ich finanziellen Ängsten entgegen gesehen habe? Warum ich einfach so lebe wie ich gerade lebe?

freigeist vision

All das haben wir ausführlich beredet und anschließend ein Interview für das Print Magazin Freigeist Vision als Ergebnis gehabt. Es waren so viele Infos, so viel Inspiration, so viele Zitate, schlaue Sprüche und Gedanken, dass es ein 2 Teiler geworden ist. Mein Leben in zwei Akten.

Von Herzen

So richtig aus dem Nähkästchen. Mit viel Tiefe, wir haben viel gelacht, vieles kam spontan aus der Seele und einiges einfach tief aus dem Herzen.

Wenn du das Interview liest, dann bin ich gespannt was du sagst. Ich danke den beiden Mädels von Herzen, denn es war nicht nur eine tolle Erfahrung und eine Ehre in ihrem ersten Print Magazin sprechen zu dürfen, sondern eben auch super schön, mein Leben einfach mal in 90 Minuten zu reflektieren!

Hier gehts direkt zur Homepage und dem Magazin der beiden. 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.