Weltreise… Wo beginnen?

„Weltreise wo…“ Als Google Suchbegriff

Heute hatte ich eine Idee: Ich Google mal meine Weltreise und finde mal heraus was ich so wissen sollte und was mich interessieren muss. Habe es rausgefunden. Hier liest du wo ich die Weltreise verstecken kann aber nicht sollte und dass jeder Anfang Sinn macht. Auf geht´s, danke Google 😀

Mein erster Impulse ist immer Google. Ich tippe also „Weltreise wo…“ ein. Google schlägt mir folgende Themen vor:

  • weltreise wo im lebenslauf
  • weltreise wo muss man hin
  • weltreise wo buchen
  • weltreise wo schlafen
  • weltreise wo starten
  • weltreise wo anfangen
  • weltreise wo beginnen

Das scheint also die Leute schon sehr zu interessieren. Dich auch? Wenn ja, dann lies weiter, denn genau jetzt werde ich mich mit allen sieben Punkten beschäftigen. Ich glaube nämlich Google, wenn Google sagt, dass du wissen willst wo du deine Weltreise buchen sollst und wo du auf deiner Weltreise schlafen sollst. Ich habe mich auch lange gefragt wo ich meine Reise am besten starten soll. Hm. Also, los geht´s. Kommentare zu allen Weltreise- Wo´s sind natürlich wie immer willkommen, auch per Mail an info@placeless.de!

Weltreise im Lebenslauf verstecken?

Bloß nicht! Wieso willst du deine Reise im Lebenslauf verstecken? Eine Weltreise macht deine Persönlichkeit stärker, bildet dich weiter und erweitert deine Sprachkenntnisse. Jedes Unternehmen kann von dieser Weiterentwicklung profitieren! Nutze deine Weltreise also zu deinem Vorteil und hebe sie in deinem Lebenslauf bewusst hervor, wenn es zu der von dir anvisierten Position passt. Beschreibe explizit in welchen Bereichen dich persönlich die Reise nach vorne gebracht hat und stelle Verbindungen zu dem von dir gewählten Unternehmen her. Verkauf dich gut und die Weltreise macht dich nur stärker in der Präsentation! Also: Weltreise auf jeden Fall im Lebenslauf erwähnen!

Weltreise- Welche Ziele musst du sehen?

Da hat Google mir ja einen tollen Vorschlag gemacht. Überall will ich natürlich am liebsten hin. Dazu habe ich Blogger aufgerufen, sich in mein Weltreise- Blogger- Booklet einzutragen, von dem du natürlich letztendlich auch profitieren wirst 😉

Bei mir gibt es ein paar Grundlagen, die ich für meine Route nutzen werde. Ich werde keine Ziele besuchen, an denen es kälter als 17 Grad ist. Das ist für mich Gepäck- bedingt. Okay und ich bin auch eher so der Typ Sonnenanbeter. Neuseeland lasse ich mir trotzdem nicht als Ziel auf meiner Weltreise entgehen. Genauer: Dort startete meine Reise. Der Rest der Route steht nicht fest. Begleitet dich vielleicht ein Freund auf den ersten Schritten deiner Reise und hat nur eine begrenzte Anzahl an Urlaubstagen und einen besonderen Reisewunsch? Tu ihm doch den Gefallen, du bist ja lange genug unterwegs 🙂 Lass Dich vom Flow treiben, lege deine Route nicht hundertprozentig fest, sondern höre auf Reisende die deinen Weg kreuzen und sei gespannt was dich erwartet.

Warum ich meine Reise in Neuseeland starte?

neuseeland2

Ich möchte direkt zu Beginn meine Reisekasse aufbessern. Das ist für Backpacker am einfachsten in Australien oder Neuseeland, da dort die meisten Backpacker Jobs zu finden sind, du mit einem Working- Holiday- Visum reisen und arbeiten darfst und der Stundenlohn sehr hoch ist. Natürlich sind auch die Lebenshaltungskosten sehr hoch, bei sehr geringen Standards lohnt sich das ganze aber trotzdem. Außerdem war es mir wichtig, mit einem Fernflug zu starten. So kann ich erstes keinen Rückzieher machen und habe direkt das Reisefeeling, weit weg von zu Hause 🙂 Ob das Sinn macht oder nicht muss natürlich jeder für sich selber entscheiden.

neuseeland

Also, wo beginnst du deine Weltreise?

Natürlich könnte man bei der Überlegung noch folgende Aspekte (und natürlich noch mehr) einbeziehen: Reisezeit am Ort, Allgemeines Matching in die Gesamtroute, Geplante Besuche von Lieblingsmenschen, Lebenshaltungskosten, Flugpreise… und, irgendwo musst du ja anfangen 😉

Weltreise- Wo buchen?

Ich habe einen One-way- Flug im Internet gebucht. Ich werde also jeden Flug einzeln buchen, da bei mir weder die Route noch die einzelnen Ziele feststehen und ich gerne so flexibel wie möglich bleiben möchte. Natürlich geht das auch anders. Oder aber, sicher dir ein Round-the-world- Ticket und lege viele Schritte vorher fest. Vielleicht hilft dir diese Sicherheit auch, vor allem wenn du zum ersten mal weit weg fliegst? Ich mein eine Weltreise an sich ja schon sehr mutig. Kein Grund mit einem schlechten Bauchgefühl zu starten. Höre auf Deinen Bauch und du wirst die richtige Route finden! Ich habe bisher einen One way Flug gebucht und der geht nach Auckland. Am 04.07.2016. Alles andere wird die Reise zeigen.

Auch eine Weltreise kannst du im Reisebüro buchen. Natürlich ist es am einfachsten in alternativen Reisebüros wie Sta- Travel. Oder in Reisebüros, die auf Fernreisen spezialisiert sind.

Ich bin ein Fan von Online Buchungen und nutze in den meisten Fällen skyscanner. Dort liebe ich besonders die Monatsübersicht. Wenn ich also nicht auf einen Termin festgelegt bin, sehe ich mir die Flugpreise eines ganzen Monats an und entscheide dann, wann ich fliege. Oder ich gebe nur den Abflughafen ein und entscheide dann, welches das nächste Ziel der Reise ist, denn der günstigste Flug erscheint ganz oben. Also, ich bin bekennender Online- Buchung- Fan. Laura sagt also: Für Reiseerfahrene ist es online günstiger die Reise zu buchen. Für sicherheitsliebende Menschen ist das Reisebüro eine gute Alternative.

Weltreise- Wo schlafen?

Ein sehr wichtiger Hinweis von Google. Irgendwo müssen wir Weltreisenden ja auch schlafen. Stimmt. Meine Reise wird Low Budget sein, daher werde ich mich vor allem im Bereich Couchsurfing, Hostels und Camping bewegen. Camping? Nein, ich fahre erst mal ohne Zelt los, mal sehen wie sich das dann entwickelt, vielleicht kaufen ich mir spontan irgendwo eins im K- Mart oder so…

Es ist letztendlich eine der wichtigsten Budget- Fragen für deine Weltreise. Eine einen Platz zum Übernachten brauchst du jede Nacht. Und das sind einige. Natürlich ist es in Asien günstiger als in Nordamerika, aber vielleicht macht es auch Sinn, in Asien nicht wie ein König zu leben, sondern Geld einzusparen? So ist zumindest mein Plan. Je einfacher & günstiger desto besser und wenn es mir zu viel wird gönne ich mir eine Übernachtung im Monat, die mir richtig gut tut und verhältnismäßig trotzdem preiswert ist. Günstiger wird es natürlich auch, je länger du an einem Ort bleibst! Solltest Du auch immer berücksichtigen! Ich bin ja auch Airbnb Fan (zum Geld verdienen und übernachten) , daher wäre das für mich auch eine gute Option..hier kannst du meine Airbnb Erfahrungen als Gastgeber nachlesen (übrigens auch eine gute Option zum Aufbessern der Reisekasse).

Und wo schläfst Du?

Übrigens, Du solltest auf keinen Fall eine Weltreise machen!!! Oder doch?

Alles zu meiner Reise und zu meinem Film liest Du hier. Yeah. Unterstütz mich und sei dabei!

Du willst mehr Infos zur Organisation einer Weltreise? Bitteschön 🙂

Crowdfunding Kooperationspartner
#karmastattgeld