Traumziel Japan – Nur ein Traum?

Traumziel Japan – Nur ein Traum?

Ich war noch nie in Japan

Wenn du als Weltenbummler unterwegs bist, online arbeitest und eigentlich alles perfekt ist. Dann bleibt manchmal trotzdem das “eigentlich”.

Mir geht es so gut, ich bin unglaublich glücklich, lebe meine Träume. Aber eben nicht immer alle. Denn wie es so oft ist im Leben, manchmal muss ich Kompromisse machen.

Herzensprojekt

Ich habe mir mit der Nomadweek einen Herzenswunsch erfüllt, ich berichte Menschen live von meinen Erfahrungen und teile mein Wissen & KnowHow. Im Gegenzug bedeutet das für mich, dass ich zwei feste Dates im Jahr habe. die Nomadweek im Frühjahr und die im Herbst.

Damit verbinde ich Heimatbesuche und natürlich sind damit auch Kosten verbunden. Ein paar mehr, da ich ja nicht mal eben um die Ecke von Europa lebe, sondern mir das zauberhafte Kambodscha ausgesucht habe, um mein Unwesen zu treiben.

Das ist mega nice, weil es sich perfekt eignet, um Kurzurlaube nach Vietnam, Laos oder Thailand zu machen. Und auch eines meiner Traumziele Japan liegt quasi um die Ecke.

Zeit und Raum

Zeitlich und finanziell ist Japan aber irgendwie immer eine kleine Hürde weit entfernt. Es scheint teuer, denn ich möchte auch nicht nach Japan reisen und dann jeden Cent umdrehen müssen. Ich möchte aber meine finanzielle Freiheit auch nicht einschränken müssen, weil ich mich entscheide Unsummen für eine kurze Erfahrung zu investieren.

Ich verdiene Geld, ja. Ich denke aber auch an die Zukunft und auch wenn ich Träume lebe, dann bedeutet das nicht, dass ich eine hoffnungslose Träumerin bin. Ich möchte das alles gut läuft, mein Erspartes sicher ist, für unvorhersehbares. Und ich fühle mich komisch bei dem Gedanken, nun nicht nur 3 Mal im Jahr nach Europa zu reisen, viele 7 tägige Kurztripps in der Umgebung zu machen und dann auch noch ne fette Japan Reise rauszuhauen.

Trotzdem träume ich davon. Und dann stöbere ich. Auf Blogs (Wanderweib), auf Reiseseiten (Clubmed) und auch ganz stumpf auf den Fotoseiten von google.

Ich erzähle jetzt nicht wie toll Japan ist, denn ich war ja noch nie da.

Sondern stelle jetzt viel mehr diese Fragen:

Was kannst du mir noch zu Japan erzählen?

Wo soll ich hin?

Was muss ich essen?

Wie kann ich mein Budget gut im Rahmen halten?

Möchtest du vielleicht sogar einen Artikel über Japan für Placeless schreiben?

Du würdest mich überglücklich machen!

Japan – Liebhaber.

Helft mir! Das wäre zauberhaft! Kommentare, Fotos, immer her damit. Es wäre toll! Und auch: Wie hast du deine Reise gebucht? Macht Japan vielleicht sogar Pauschal Sinn?

Ich weiß auch nicht, ich war gefühlt überall auf der Welt, aber Japan macht mich nervös. Im sehr, sehr positiven Sinne 😀

Ich will hin! Japan. Ein Traum. Und den werde ich leben.

 



2 thoughts on “Traumziel Japan – Nur ein Traum?”

  • Japan scheint zur Zeit ja gerade IN zu sein. Da liegt es wohl passend das ich letztes Jahr einen Monat in dem Land verbracht habe. Nicht wie die meisten per Flieger, nein ich hab mein Motorrad geschnappt und bin aus der Schweiz da hin gefahren.

    Japan ist ein schönes Land, gerade als Europäer kann man vieles erleben welches einen zuerst irritiert da es in Japan einfach anders läuft. War nicht mein erster Besuch in dem Land doch 2017 habe ich es von einer Seite erlebt, die mir sonst als Backpacker oder Pauschalreisender verborgen geblieben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.