Ein garantiert guter erster Tag auf den Philippinen! So geht´s

Tag 0 auf dem Philippinen- Countdown. Finally.

Das heißt:

6:30 Uhr Wecker klingelt / 7:30 Uhr Mitreisenden einsammeln und iPod mit Musik bespielen/ 8:00 Uhr Abfahr zum Flughafen DÜSSELDORF/ Ab 9:30 Uhr Flughafen Frühstück und reisefeeling atmen (i Love it)/ 11:30 Uhr Sicherheitscheck/ 11:55 Uhr Boarding/ 12:35 Uhr Abflug Richtung Hongkong (yeah) ✈️✈️✈️✈️✈️✈️✈️HKG✈️✈️✈️✈️/ 11:30 Uhr Ortszeit Landung Cebu 😍  Philippinen wir sind da!

1. Philippinen- Cebu Tipp

Am Flughafen Cebu angekommen und das Gebäude verlassen, nicht ins erstbeste Taxi steigen (das zweitbeste war für uns auch nicht optimal, aber dazu später), sondern rechts raus und ein Stück weit laufen, bis ihr am Taxi Platz der weißen Taxen landet. Diese fahren

alle mit Taxometer und beginnen bei 40 Peso. Außerdem erhaltet ihr zu eurer Sicherheit einen Zettel mit dem Kennzeichen und einer Telefonnummer, sodass ihr euch hinterher beschweren könnt, wenn etwas schiefläuft. Dieses system findet ihr auch in Cebu City wieder. Fanden wir super! Kosten bis Cebu City je nach Verkehrslage: 150-200 Peso (3-4 Euro).

philippines - jeepney und co

Unsere Geschichte: wir hatten leider nicht so viel Glück mit dem Taxifahrer, ist jedoch etwas gewesen, auf das wir keinen Einfluss hatten. Wohl einfach Pech. Auf jeden Fall war er wohl recht müde, was jedoch kaum aufällt, da alle hier recht rasant Auto fahren. Asien eben 🙂

Wir dachten uns alle auch nichts dabei, als er mit Vollgas auf einen jeepney zu raste, der vor uns fuhr. Erst als es heftig knallte und wir plötzlich stillstanden wurde uns bewusst was wir gerade erlebt hatten. Sekundenschlaf vom Feinsten. Top Start der Reise. Aber hey, unser Taxi hatte Sicherheitsgurte und wir haben sie (typisch deutsch) auch tatsächlich benutzt. Und sind unglaublich dankbar gewesen. Tatsächlich sind alle Beteiligten unverletzt geblieben. Einen kleinen Schock haben wir trotzdem mitgenommen.

2. Philippinen- Cebu Tipp

Erster Stopp (nach einem Taxi Wechsel- das erste hatte einen Totalschaden und fuhr kein Stück mehr) war für uns das (bereits zu Hause für knapp 60 Euro/ Zimmer inkl Frühstück) best Western lex Hotel in cebu City. Absolut zu empfehlen!
1. Flussläufig zur ayala mall (alles was das Herz begehrt)
2. freundliche Mitarbeiter an wirklich jeder Stelle (Tipps inklusive)

3. Hübscher Pool auf dem Dach

4. Frühstück absolut top bei dem Preis

5. riesiges Bett und insgesamt ein grandioses Zimmer

3. Philippinen – Cebu Tipp

Walhai Oslob

Ihr wollt von Cebu nach Oslob (ob das schnorcheln mit walhaien moralisch vertretbar ist, sei jedem selbst überlassen)? Spart euch euer Geld für andere tolle Sachen auf den Philippinen und nehmt weder ein Taxi noch eine organisierte Tour (ca. 3000 Peso für 2 Personen wurde uns angeboten). Fahrt zum South Terminal in cebu und steigt dort in einen der gelben Busse, zahlt dafür mit aircon 160 Peso pro Person und ab geht’s- ca 4 Stunden (inklusive wc- Pause) und ihr seid in Oslob. Da geht doch das Backpacker Herz auf. Achja, Wasser und Snacks gibt’s für kleines Geld im Bus 😉

In Oslob angekommen können wir die Luzmin BHcottages empfehlen. Umgerechnet etwa 5 Euro pro Person kostet euch eine kleine Hütte mit Bett und Ventilator. Gemeinschaftsbad. Tolle Menschen mit tollen Tipps kennenlernen ist inklusive 🙂 Zum Ort kommt ihr von hier aus für Max 10 Peso im Motorrad Taxi.

Für uns geht’s morgen nach Bohol, mal sehen was es dort so gibt…

… Hauptsache es bleibt so wunderschön, aber bisher kann ich sagen: I’m in Love with philis ❤️

 

  1. Mabuhay Laura
    Schöner Bericht mit guten Tipps. Werde ich nächsten Sommer wohl benötigen. Das mit dem Taxi da habt ihr mal Glück gehabt dass ihr heil geblieben seid. Pass weiterhin auf. Gute Reise
    Urs

  2. Hallo urs,
    Werde jetzt schon neidisch, ich glaub ich muss nächstes Jahr auch nochmal wiederkommen Aber zum Glück haben wir ja noch einige Zeit hier, die ich in vollen Zügen auskosten werde 🙂
    Ja, danke! Zum Glück ist der Unfall schon fast wieder vergessen.
    Sonnige Grüße aus Oslob!

    Laura