Über mich

Wer bin ich? Was kann ich? Und was mache ich eigentlich hier?

Ich bin Laura, im März 2017 bin ich 29 Jahre alt und ich liebe den Gedanken kurz- und mittelfristig erstmal eine Weltenbummlerin zu sein. Also habe ich mein Leben in 2016 total umgestrickt und bin alleine losgezogen. Ich habe nur Handgepäck dabei und arbeite online.

Losgezogen um Abenteuer zu erleben, um die Welt zu erkunden, wundervolle Menschen kennenzulernen und mich inspirieren zu lassen.

Ich habe Deutschland verlassen um eine Weltreise zu machen. Am Ende wurde aber viel mehr als nur eine „Weltreise“ daraus. Und auch gleichzeitig keine „echte Weltreise„.

Ich habe meinen eigenen Weg gefunden, ganz ohne ihn zu suchen. Ich bleibe immer so lange an einem Ort, wie dieses Fleckchen, die Menschen und die Kultur mir gut tun. Und wenn das irgendwo mal 3 Jahre so ist, dann ist das eben so. In Neuseeland war ich etwa einen Monat, genau wie in Thailand und Laos. In Vietnam blieb ich 15 Tage, werde aber sicherlich noch einmal dorthin zurück gehen. Bisher kam immer das Leben dazwischen.

Mir ist es nicht wichtig Erwartungen zu erfüllen, mir ist es wichtig, mein Herz und meine Seele zu erfüllen. 

Bevor ich meinen Job als Projektleiterin gekündigt habe, nachdem ich 5 Jahre erfolgreich an verschiedenen Universitäten studiert habe, um einen wundervollen Master – Abschluss zu ergattern, war ich eine Zeit lang richtig glücklich. Doch dann setzte sich mein Reisedämon durch und aus den 5 Reisen im Jahr, wurde die Reise meines Lebens ohne Festanstellung.

Diese Reise ist nicht zeitlich begrenzt, diese Reise ist nicht räumlich begrenzt und vor allem ist meine Freiheit nicht begrenzt.

Bereits nach wenigen Wochen auf Reisen habe ich einen wundervollen Menschen getroffen, den ich jeden Tag ein Stück mehr kennenlerne. Jede ruhige Minute mit diesem Menschen genieße ich sehr und ich lerne jeden Tag mehr über dieses Individuum. Ich habe angefangen vieles noch besser zu verstehen und ich habe gelernt bedingungslos zu lieben. Dieser Mensch von dem ich spreche, das bin ich.

Und ich habe entschieden, den blöden Sachen, die mir auf meiner Reise begegnen, besser mit Liebe als mit bösen Worten und Verbitterung entgegen zu treten.

Mit dem Bloggen hab ich schon vor einem Weilchen angefangen. Ich liebe das Schreiben, ich liebe es mich auszutauschen und es ist schön, ein Medium zu haben, das so geduldig ist, wenn ich meine Gedanken und Ideen loswerden möchte. Ich liebe Placeless und ich investiere sehr viel Zeit in diesen Blog.

Mein Blog ist mein Leben, mein Blog ist mein Baby.

Etwa 20 Stunden die Woche arbeite ich durchschnittlich aktiv an diesem Blog. Dazu kommen noch einmal geschätzte 20 Stunden, die ich mit den Social Media Kanälen, wie Facebook, Instagram und Twitter verbringe, mit dem Beantworten der Lesernachrichten oder Kooperationsanfragen und natürlich verbringe ich viel Zeit mit den Gedanken, was ich noch verbessern könnte, in meinem Kopf.

Eben dieser Zeitaufwand hat mich dazu gebracht, den Blog einmal komplett auf den Kopf zu stellen und noch besser und effektiver zu gestalten. Im ersten Jahr habe ich komplett auf Werbung und Links, für die ich eine Provision bekomme (Affiliates) verzichtet. Nun habe ich aber festgestellt, dass ich die zauberhaften Worte der Leser und die wundervollen mutmachenden Worte aller virtuell Mitreisenden, leider weder essen noch trinken kann. Eine Lösung musste also her. Eine schöne, eine authentische und eine transparente Lösung.

Du & ich, wir haben jetzt einen Deal!

Es musste also ein Weg her, der für Dich, als Leser und für mich als Bloggerin, ein guter Deal ist. Ich möchte nicht reich werden oder Kohle scheffeln. Mein Motto war von Beginn an „Karma statt Geld“ und das ist auch nach wie vor meine Lebensphilosophie. Allerdings fehlt mir die Zeit, die ich hier investiere als effektive Arbeitszeit.

Also gibt es jetzt einen kleinen Shop, in dem du Dinge kaufen kannst, die mir eine kleine Provision einbringen, die für Dich aber nicht mehr Geld kosten. Außerdem biete ich seit geraumer Zeit Coachings an, die Du jetzt auch direkt hier auf dem Blog buchen kannst. Und wenn dir mein ganzes Geschreibe hier auf dem Blog noch nicht langweilig geworden ist, dann wäre mein (irgendwann erscheinendes Buch) vielleicht auch etwas für Dich! Ein paar Werbebanner gibt es jetzt auch, aber das ist nur eine Testphase, denn ich weiß noch nicht, wie Placeless und ich das finden. Eines weiß ich aber ganz sicher:

Ich finde es wundervoll, dass Du da bist. Ich bin dankbar für jeden Ratschlag und Kommentar, den ich hier erhalte und der meinen Horizont erweitert!

Danke, dass du da bist!

♥ ♥ ♥

Love & Peace,

Laura

Placeless

Load More

Placeless

About Placeless

Nicht quatschen. Mach! Es sieht alles immer so leicht aus, ist es aber nicht. Reisen ist wundervoll, online zu arbeiten auch. Aber das heißt nicht, dass dieses Leben für jeden eine gute Option ist. Für mich ist es das zauberhafteste Gefühl der Welt, frei und unabhängig leben zu können. Ich halte mich dort auf, wo es mir gefällt, bereise die Welt und erkunde meine Welt. Ich habe einen wundervollen Menschen auf meiner Reise kennengelernt, mit dem ich täglich viele Stunden verbringe: Mich selbst. Liebe Dich selbst, alleine Reisen kann traumhaft sein. Reise virtuell mit mir mit und verfolge nicht nur meine geographischen Wege und Erfahrungen, sondern auch die emotionalen und beruflichen. Lass Dich unterhalten, lach mich aus, freu Dich mit mir, was auch immer - Erweitere stets Deinen Horizont und lebe Dein Leben nach deinen Wünschen, denn Du hast nur ein einziges Leben und das gehört Dir ganz allein! Alles Liebe, wir sehen uns irgendwo in der Welt, ich freu mich auf Dich! Laura <3 Ortsunabhängig - Frei - In das Leben verliebt