Happy New Year- Das war´s schon mit den Ferien

So schnell geht das- Ferien vorbei, neues Jahr, wieder im Büro.

Meine ersten Ferien- ich weiß, es müsste Urlaub heißen, aber mir gefallen Ferien besser- in denen ich zu Hause war. Ich bin nicht ins Ausland gereist, sondern habe Freunde in Deutschland besucht, war auf Deutschlands Sexy Weihnachtsmarkt auf St. Pauli und habe die Zeit intensiv mit meinen Lieblingsmenschen verbracht. Vorher dachte ich:

Oh mein Gott, das halte ich nie aus, 17 Tage frei und die ganze Zeit zu Hause? Und dann noch total kalt und dann auch noch Weihnachten..ich bin ja auch noch wie der Grinch..

Um es vorweg zu nehmen: Ich habe es überstanden. Jipiiiee. Und, ich hatte sogar eine gute Zeit. Natürlich wäre die Ferien- Zeit vermutlich nicht gerade schlechter gewesen, wenn ich in der Sonne, im Süden oder in einer tollen Stadt außerhalb Deutschlands gewesen wäre. Aber, zu Hause ist es ja auch schön, wenn man sich darauf einlässt und nicht absolut auf das Reisen fokussiert ist.

Nach diesen Ferien habe ich für mich festegestellt:

Man muss die Reisesucht auch mal Reisesucht sein lassen und den Menschen, die einem das Leben versüßen voller Wertschätzung und Liebe begegnet. Und dazu gehört auch Zeit.

Nimm dir zwischen den Reisen, neben deinem „Alltag“ und in den „Ferien“ Zeit. Zeit für tolle Momente mit tollen Menschen. Vergiss über deine Leidenschaft nicht das zwischenmenschliche. Denn auch das Reisen lebt von tollen Menschen, die dich auf deinen Wegen begleiten. Das Ganze Leben ist eine Reise, mit vielen liebenswerten Begleitern!

Ich wünsche Euch ein wundervolles neues Jahr, voller Abenteuer, Reisen, Entdeckungen, Kulturen, Lieblingsmenschen, mit ganz viel Ferien und gutem Karma. Genießt die Zeit mit Euch selbst und mit Anderen!

Take Care

Placeless


Für alle, die auch noch arbeiten und noch nicht „Vollzeit-Reisen“…die nächsten Ferien kommen bestimmt…Jippiiiieeehhhh