Essen: Über Szene Viertel & mein 2. Zuhause – 4 Sommer Highlights

Essen: Über Szene Viertel & mein 2. Zuhause – 4 Sommer Highlights

Auf einem Kongress hat mal ein Comedien gesagt: „Wenn das Essen ist, wie sieht dann Kotzen aus?“. Ich musste wirklich lachen, denn das passt gut zu der freien „Ruhrpottschnauze“. Ich musste direkt an meine tatsächlich Heimatstadt, Gelsenkirchen, denken, die in der Außendarstellung wohl noch schlimmer rüberkommt als essen. Dem Mittagsprogramm auf RTL (Mitten im Leben & Co) sei Dank.

Seit etwa 5 Jahren lebe ich jetzt in Essen und habe es tatsächlich auch lieben gelernt. Was mir an Essen gefällt? Die Vielfältigkeit. Du willst genauere Tipps? Hier meine 4 Sommer- Highlights in Essen. Wenn du also mal da bist: Unbedingt testen! Und lass es mich gern wissen wie es Dir so gefallen hat, ich bin gespannt.

1. Highlight: Mein zweites Zuhause: Zucca- So süß wie das Leben

Das Cafe Zucca ist ein kleines, hübsches Cafe im Essener „Szene Viertel“ Rüttenscheid. Es liegt direkt auf der Rüttenscheider Straße, dass mit vielen kleinen Boutiquen, Cafe´s und Läden wirklich ein Muss beim Sightseeing ist, egal ob abends oder tagsüber.

Wofür steht das Zucca? Abwechslung vom Alltag. Seele baumeln lassen. Gute Gespräche. Leckeres Essen. Top Drinks. – Ich empfehle euch den französischen Rosé Wein. Ein Traum.

Von Frühstück (ab 9 Uhr) bis zu wöchentlichen Business-Lunch-Menüs und einer atmosphärische Lounge-Bar am Abend. Hier bist du immer gut aufgehoben. Hier die Öffnungszeiten:

Täglich 09.00 bis 01.00 Uhr
Fr. & Sa. bis 02.00 Uhr
So. 10.00 bis 23.00 Uhr
Küche täglich bis 23.00 Uhr,
am Wochenende bis 00.00 Uhr!

Am Wochenende bis 0 Uhr laut Homepage..ich erinnere mich aber nicht nur an einen Abend an dem ich länger als bis 1 Uhr in der Nacht draußen, oder auch drinnen saß. Im Zucca fliegt die Zeit und es ist wirklich immer was los.

2. Highlight: Folkwang Museum

Das Beste:

Freier Eintritt IN DIE SAMMLUNG

Ab sofort könnt Ihr die ständige Sammlung im Museum kostenlos besuchen. Das klappt an allen Öffnungstagen und ist erst neuerdings so. Tolle Sache und von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung möglich gemacht.

Öffnungszeiten Sammlung Museum Folkwang:
Di, Mi 10 – 18 Uhr
Do, Fr 10 – 20 Uhr
Sa, So 10 – 18 Uhr

Übrigens: Das Folkwang Museum ist vom Cafe Zucca nur einen Katzensprung entfernt. In weniger als 5 Gehminuten könnt ihr zwischen diese beiden Highlights zu Fuß pendeln.

Das Museum Folkwang ist heute eines der renommiertesten deutschen Kunstmuseen mit herausragenden Sammlungen der Malerei und Skulptur des 19. Jahrhunderts, der klassischen Moderne, der Kunst nach 1945 und der Fotografie, die seit 1979 als eigene Abteilung existiert. (HP, Museum Folkwang)

3. Highlight: GRUGA Sommerfest

Wie in jedem Jahr findet auch in 2015 das Sommerfest direkt an der Messe Essen, in und um die GRUGA Hallen statt. Kirmes, des Ruhrgebiets größter Flohmarkt und viele tolle Veranstaltungen prägen die Zeit vom 17.07.-26.07.2015.

Öffnungszeiten der Kirmes:
Montag – Freitag, 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag + Sonntag, 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Abgerundet wird das Fest von zwei tollen Feuerwerken, jeweils am Eröffnungs- und am Abschlusstag. Natürlich ist der Besuch des Festes für alle Besucher gratis.

Ihr könnte sogar noch den einen oder anderen Euro machen. Wenn ihr Lust habt und genug Kram, verkauft doch Eure Sachen auf dem Flohmarkt. Ihr könnte Euch das sogar ganz spontan überlegen. Seid einfach am Tag, an dem ihr verkaufen wollt, um 6 Uhr morgens auf Parkplatz 2 und mietet Euch euren Flohmarktstand. Preise variieren je nach Wochentag und Ware. Zum Beispiel kostet an einem Samstag ein Meter zum Verkaufen gebrauchter Trödel 9 Euro. Ich bin in diesem Jahr übrigens zum dritten Jahr dort und es hat sich bisher immer gelohnt. Auch ein guter Schritt in Richtung Minimalismus 😉

Hinweis: Kinder bis zu 12 Jahren können auf einer speziell ausgewiesenen Fläche mit kindgerechten Waren trödeln, ohne dafür zu bezahlen. Infos zum Kindertrödelmarkt: 0201 – 72 44 286

4. Highlight: Haus am See

Und am Ende der Straße steht ein Haus am See…

haus am see

… dieses Haus steht in Essen am wundervollen Baldeneysee. Tolle Atmosphäre, lässig, Hippie- Style, Kicker, Schaukeln, Stand Up Padelling, Surferleute, Selbstbedienung, Live Musik, Grill & Chill, ich könnte ewig so weitermachen. Du merkst, ich bin ein richtiger Fan. Aber was gibt es auch schöneres als mit einem entspannten Glas Bier in einer Schaukel oder auf einem Strandstuhl zu sitzen und mit Blick auf den See den Sonnenuntergang zu feiern? Ich liebe das Haus am See und kann es wirklich nur empfehlen. Egal ob ich Kombination mit einer Runde um den See (ca. 15 km) auf Inlinern, als Zwischenstop einer Fahrradtour oder tatsächlich einfach mit dem Auto hinfahren und einfach den Abend genießen. Ich kann es Euch nur empfehlen. Preise sind echt okay (Saftschorle 0,5l: 3,80 Euro; Apple Cider: 2,80 Euro, kl. gemischter Salat: 3,50 Euro) und über das einfache Essen kann man auch nicht meckern. Und die Atmosphäre und die Aura: Unbezahlbar 😉

Auf geht’s und erkunde Essen. Wenn du noch mehr Tipps brauchst, noch Fragen hast, meld Dich einfach bei mir. Vielleicht trinken wir mal einen Kaffee und philosophieren über das Reisen 🙂 Sag einfach Bescheid, außerdem hab ich noch eine Wohnung bei Airbnb zu vermieten 😉

Liebe Grüße aus Essen,

Laura



2 thoughts on “Essen: Über Szene Viertel & mein 2. Zuhause – 4 Sommer Highlights”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.