blogparade

Blogparade: Mut & Frust vs. Network & Lust

Welchen Stellenwert hat dein Blog/ das Bloggen

in Deinem Leben und warum

macht es Dich glücklich?

Mit dieser kleinen Blogparade möchte ich alle Leser und Blogger herzlich dazu einladen uns an Eurem Blog & an Euren Gedanken teilhaben zu lassen.

Du weißt nicht so genau was eine Blogparade ist? Lies hier mehr dazu.

Diese Blogparade soll dazu dienen…

  • mehr Blogs kennenzulernen
  • neue Inspiration zu finden
  • gleichgesinnte zu entdecken
  • spannende Geschichten und Gedanken zu lesen

Am Ende der Blogparade möchte ich aus der ganzen Geschichte gerne ein E- Book erstellen.

Möchtest Du mit Deinen Gedanken andere Blogger unterstützen, motivieren und vielleicht auch für Deinen Blog begeistern? Dann sei dabei! Ich würde mich sehr freuen :-)

Ich finde diese Idee mit dem E-Book von Frank einfach wunderbar und denke, dass viele neue und frische Blogger gerne mehr über Eure Einstellung zu Eurem Blog und dem Bloggen allgemein lesen würden. Ich hoffe Frank, es ist okay für Dich, dass ich mich da habe von Dir inspirieren lassen 😉

Dieses Bloggen. Machen doch nur Freaks. Die wollen doch alle nur Geld damit verdienen und schaffen es am Ende eh nicht. Wozu bloggen die überhaupt.

Denken die „Blogger sein“ ist hip?

 

Blogparade: Mut & Frust vs. Network & Lust

Welchen Stellenwert hat dein Blog/ das Bloggen in Deinem Leben und warum macht es Dich glücklich?

Als Anregungen können Dir folgende Fragen dienen…

  • Hast Du mit diesen Vorurteilen zu kämpfen oder ist es Dir einfach egal, was andere darüber denken, weil Du einfach glücklich bist mit dem was Du tust?
  • Was zeichnet Deinen Blog aus und warum hat er einen besonders hohen Stellenwert in Deinem Leben?
  • Für mich ist  bloggen eine Art Ventil, Meditation, etwas wie „ich sortiere meine Gedanken“ und teile zudem meine Erfahrungen gerne mit Dir.  Und Mehrwert? Was ist der Mehrwert Deines Blogs?
  • Was waren Dein Tiefpunkt und Dein Höhepunkt?
  • Was frustriert Dich am Bloggen? Was tust Du dagegen?
  • Was macht Dich glücklich, wie können andere Blogger Dich dabei unterstützen?
  • Wie war es in den Anfängen, hat es Zeit gebraucht, bis du glücklich wurdest mit Deinem Blog? Wie war die Entwicklung?

Wie kannst Du teilnehmen?

Veröffentliche auf Deinem Blog einen Artikel zum Thema „Mut & Frust- Network & Lust“

Welchen Stellenwert hat dein Blog/ das Bloggen in Deinem Leben und warum macht es Dich glücklich?

Du kannst gerne die oben genannten Fragen als roten Faden nutzen oder auch, wenn Du während des Schreibens an einer kleinen Blockade hängst. Im Vordergrund steht natürlich der Mehrwert, den Die Leser von Deinem Text habe, aber ganz ehrlich, wem sage ich das eigentlich :-)

Verlinke in Deinem Artikel einfach auf diesen Beitrag, sodass Deine Leser auch die Möglichkeit haben, die Beiträge anderer Blogger und Paradenteilnehmer zu lesen und sich inspirieren zu lassen.

Gerne kannst Du den Link zu Deinem Beitrag zusätzlich auch im Kommentarfeld hinterlassen. Ich bin wirklich gespannt auf Deinen Text!

Bis wann kannst Du teilnehmen?

Die Blogparade: Mut & Frust vs. Network & Lust endet am 01.11.2015, pünktlich vor meiner Reise auf die Philippinen (ich freue mich schon so unglaublich und werde natürlich auf meinem Blog berichten).

An das E-Book werde ich mich dann nach meinem Trip setzen und es allen Teilnehmern als „Weihnachtsgeschenk“ zur Verfügung stellen, sodass ihr es Euren Lesern auch kostenlos auf eurem Blog zum Download anbieten könnt.

Ja, ihr merkt, es geht mir nicht darum, dass ich am Ende Mehrwert daraus schlage, sondern ich möchte tatsächlich den Erfahrungsaustausch ankurbeln und fände es wirklich toll, wenn viele schöne Texte und Ideen am Ende im E- Book landen. Ich bin gespannt! <3

Du hast keinen Blog, schreibst aber trotzdem Texte? Dann hinterlasse Deine Gedanken auch gerne im Kommentarfeld. Hier geht es vor allem um eine Inspiration, um Networking und darum ein Gefühl dafür zu bekomme, wie das Schreiben sich in das Leben der anderen integriert.

Habe ich etwas vergessen? Dann bitte her mit Hinweisen! 

Es ist schließlich meine allererste Blogparade.. :-)

Ich freue mich jetzt schon auf Eure Beiträge zur Blogparade!

<3 – Liche und gespannte Grüße,

Laura

NACHTRAG 2015: Du möchtest das eBook mit den Beiträgen zur Blogparade haben? Lade es Dir hier kostenlos runter!

11 Gedanken zu “Blogparade: Mut & Frust vs. Network & Lust

  1. Simon Köchle schreibt:

    Hallo Laura,

    mein Beitrag für die Blogparade lautet „Ich denke also blog ich“ und ist hier zu finden: http://www.laufdeslebens.at/ich-denke-also-blog-ich/

    Darin beschreibe ich, dass sich die Motivation weshalb man blogt durchaus verändern kann. Während man anfangs hauptsächlich eigene Gedanken ordnen will, findet man auch schnell Gefallen daran, wenn der Blog eine gewisse Wertschätzung von anderen erfährt. So geht es mir jedenfalls. :)

    • Placeless schreibt:
      Placeless

      Vielen lieben Dank, dass Du teilgenommen hast. Ich werde Deinen Artikel in den nächsten Tagen einmal ganz in Ruhe lesen. Bin wirklich gespannt! Freue mich sehr darauf! Eigene Gedanken sortieren und Wertschätzung, ich denke da stimmen Dir viele zu!

      Herzliche Grüße,

      Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *