Alleine reisen, unterwegs arbeiten - with love & karma

Bist Du ein Reiseautodidakt? 4 inspirierende Reiseartikel

Bist Du ein Reiseautodidakt? 4 inspirierende Reiseartikel

Ich liebe es auf Blogs und Nachrichten Seiten nach Weltenmbummler- und Reiseartikeln zu stöbern. In den meisten Fällen verliere ich mich im Fernweh, schweife mit meinen Gedanken ab und liege dann an fernen Stränden oder erkunde wundervolle Städte. Kennst Du das Gefühl?

Wenn Du Lust auf ein Glas Wein und spannenden Lesestoff hast bist du hier genau richtig. Geschichten von Weltenbummlern, Reisesüchtigen und einfach Storys aus aller Welt die mir gut gefallen haben fasse ich hier mal zusammen. Genieße Deine Zeit, nutze Deine Träume als Inspiration und genieße Dein Leben. Die Welt hat viel mit Dir vor!

Traumjob auf Zeit auf einem Schiff vor Panama?

Einfach mal raus aus dem Alltag, ohne vorher groß Geld ansparen zu müssen, aber nicht für immer? Nils Straatmann hat es getan. Er ist ein Matrose auf einem Schiff vor Panama. Wäre auch was für Dich? Bewirb Dich doch einfach oder nutze den Reiseartikel einfach zum Träumen. Die Zeit hat online einen wunderbaren Artikel dazu veröffentlicht.

Du bist auf der Suche nach einem Reisejob, der Job auf dem Schiff ist jedoch nichts für Dich? Schau doch mal in meine Kolumne und bewirb Dich direkt als Beach-Inspector. Viel Erfolg und nutze Dein Leben, du hast nur eins!

Faulheit vs. Einkommen

Oder hast Du einfach keine Lust mehr zu arbeiten und siehst gar keinen Sinn darin, die meiste Zeit Deines Lebens mit irgendeinem Job zu verbringen? Dann wird Dir dieser Reiseartikel gefallen. Das beste Zitat aus dem Artikel bringt es eigentlich ziemlich gut auf den Punkt:

Der Koalabär zum Beispiel praktiziert das Zieleinkommen fast schon in Vollendung: Er isst ein paar Eukalyptusblätter und döst dann einfach; schläft der Koala weniger als 18 Stunden am Tag, stirbt er an Erschöpfung. Nicht so der Mensch, der es lieber vorzieht, 18 Stunden am Tag zu malochen.

Lebensziel: Die ganze Welt sehen. Mit oder ohne Reiseführer?

Ich fahre am allerliebsten an Orte, an denen ich noch nicht war. Wie soll ich es denn sonst schaffen bis zum Ende meines Lebens die ganze Welt gesehen zu haben? Wie reist Du? Erkundest du neue Orte alleine, lässt Du Dich treiben? Oder leitet Dich ein Reiseführer?

Dan Kieran vertritt in seinem Buch Slow Travel die These, dass Reiseführer, nimmt man sie zu ernst, in erster Linie Schuldgefühle und Stress verursachen.

Du findest hier einen spannenden Reiseartikel zu den Tücken eines Reiseführers und dem sonstigen DrumRum einer Reise. Man kann es so und so sehen.. wie siehst Du es? Der Autor ist übrigens Ich Reiseautodidakt 🙂

We are out of office. Yeah!

Ein weiterer Artikel aus der Zeit- Reihe, in der Reisenden und spannenden Persönlichkeiten zehn Fragen übers Reisen gestellt werden, handelt von der Weltreise, bei der Alltagssorgen keine Rolle spielen. Auf Ihrem Blog berichten Katharina Jacobs und Henryk Berlet von Ihrer Weltreise, aber auch von Ihren sonstigen Reisen. Ihr findet dort also noch viel mehr. Also, enjoy life and leave yout Office 😉 Der spannende Frage- Antwort- Katalog mit der Zeit Online ist auf jeden Fall ein guter Einstieg und macht Lust auf mehr. Den Artikel findest Du hier.

Du hast mehr Lust auf ein spannendes Buch, dass Dein Fernweh kurzfristig beruhigt oder Deine Träume noch bunter gestaltet? Schau Doch mal hier, ich habe eine kleine Buchrezension geschrieben und Du kannst es mal checken.

Vielleicht ist der Journeyman oder eher dieses Buch etwas für Dich 🙂



1 thought on “Bist Du ein Reiseautodidakt? 4 inspirierende Reiseartikel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.