Anreise Koh Rong

Koh Rong: Wie reise ich an?

Für alle Weltenbummler, die sich auch so gern von der paradiesischen Insel verzaubern lassen möchten, habe ich hier mal einige Anreisemöglichkeiten aufgelistet. Es ist übrigens alles nur halb so kompliziert, also lasst euch nicht von den Ausflugsagenturen übers Ohr hauen!

Die Anreise nach Koh Rong erfolgt ausschließlich über Sihanoukville, einen kleinen Ort an der südlichen Küste Kambodschas. Dorthin gelangst du von überall sehr einfach. Hier einige Beispiele.

Erster Schritt: Anreise nach Sihanoukville

Viele Wege führen nach Rom und auch nach Sihanoukville.

In vielen Fällen kommen Backpacker über Vietnam oder Thailand nach Kambodscha. Hier empfehle ich im Westen den Grenzübergang Koh Kong, da die Einreise sich hier erheblich einfacher gestalten, als weiter im Norden bei Siam Reap. Denn Siam Reap ist definitiv die Hauptattraktion Kambodschas, daher bietet sich diese Grenze auch Betrüger und Gauner an. Wenn ihr also könnt, nutzt lieber den Grenzübergang Koh Kong.

Wenn ihr bereits in Kambodscha unterwegs seid, dann könnt ihr zum Beispiel von Phnom Penh (7 USD mit dem Bus; 45 USD mit dem Taxi) nach Sihanoukville gelangen. Die Fahrt dauert dann etwa 6 Stunden, je nachdem wieviele Pausen ihr macht und wie schnell euer Fahrer unterwegs ist. Auch von Siam Reap gibt es Busse (über Phnom Penh) und auch von Kampot und Co.

Wenn ihr erst einmal in Sihanoukville angekommen seid, könnt ihr diesen Ort gut für einen Zwischenstop nutzen. Ernst einmal eine Nacht dort verbringen, zum Beispiel am Otres Beach (ein hübscher Strand, etwa 20 Minuten von Touristenzentrum in Sihanoukville entfernt) oder das Nachtleben genießen.

Meine Lieblingsunterkünfte in Sihanoukville

Wenn ihr noch auf der Suche nach tollen Unterkünften seid, dann habe ich eine kleine Liste mit Unterkünften für dich (Coming soon), die ich zwischendurch mal getestet und für gut befunden habe. Die, die mir nicht so gefallen, möchte ich hier auch nicht erwähnen #karmastattgeld.

Abfahrt am Hauptanlegesteg von Sihanoukville

Der Hauptanlegesteg in Sihanoukville ist der Serendipity Pier. Von hier aus legen alle Boote nach Koh Rong, Koh Rong Samloem oder zu anderen Inseln ab. Es gibt (wetterbedingte) Ausnahmen, an denen die Boote an einem anderen Pier anlegen. In diesem Fall stellen die Bootfirmen einen freien Shuttlebus zum anderen Pier zur Verfügung. Also lasst euch nicht von Taxifahrern überzeugen, ihr könnt den kostenlosen Bus nehmen, sofern ihr Tickets für das entsprechende Boot habt.

Anreise Koh Rong: Die Fähre

Für die jenigen, die nicht besonders gut im Entscheidungen treffen sind, könnte die Überfahrt von Sihanoukville nach Koh Rong eine Herausforderung darstellen. Denn es gibt einige Anbieter, die Reisende nach Koh Rong bringen. Hier einmal eine Auswahl. Ab Dezember 2016 gibt es zusätzlich noch den Anbieter seacambodia. Ansonsten achtet einfach auf Aktionen vor Ort und zahlt in keinem Falle mehr als 10 USD für eine einfache Fahrt.

Speed Ferry Cambodia

(Schau am besten über den Link zur Bootscompany immer nach dem aktuellen Zeitplan)

Der Zeitplan

to Koh Rong:
9.00am, 11.30am, 3.00pm
Return:
10.00am, 12.30pm, 4.00pm

to Koh Rong Samloem:
9.00am, 11.30am, 3.00pm
Return:
10.00am, 12.30pm, 4.00pm

Das Boot dieses Anbieters ist schon etwas älter, nicht das schnellste, aber gut in Schuss und alt bewährt. Ich nutze dieses Boot öfter mal. Der Preis für eine einfache Fahrt liegt bei 10 USD, wenn ihr Hin- und Rückfahrt gleichzeitig bucht, gibt es oft Return Angebote. Allerdings beschränkt ihr euch dann für die Rückfahrt auf genau diesen Anbieter und auch auf dessen Ablegezeiten.

Buva Sea

(Schau am besten über den Link zur Bootscompany immer nach dem aktuellen Zeitplan)

Der Zeitplan

Buva Sea startet täglich um 9:00 Uhr, 12:00 Uhr, 15:00 Uhr und 17 Uhr von Sihanoukville nach Koh Rong/ Koh Rong Samloem. Die Fahrtzeit ist mit 30 Minuten beschrieben, dies ist aber nicht realisch und ich habe es bei etwa 25 Überfahrten noch nie erlebt. Denn das Boot hält nicht nur an den Hauptanlegestellen auf Koh Rong und Samloem, sondern bei Bedarf auch an anderen Stränden. Es hat den Vorteil, dass dadurch die Anreise zur jeweiligen Unterkunft für die Reisenden erleichtert wird.

G.T.V.C Speed Boat

(Schau am besten über den Link zur Bootscompany nach dem aktuellen Zeitplan)

Dieser Anbieter ist recht neu und die Boote ähneln den Booten von Buva Sea sehr stark in Bezug auf Comfort und Geschwindigkeit. Kostenpunkt je Strecke 10 USD (immer auf Angebote und Aktionen achten!)

Anreise Koh Rong: Auf Koh Rong angekommen

Wenn Buva Sea einen schlechten Tag hat, das Meer sehr rau ist oder aber, weil es du es sowieso gewählt hast, wirst du am Hauptpier auf Koh Rong ankommen. Kaum vom Boot wirst du auch schon einige, freundliche Promoter treffen, die dich gern einladen möchten, in ihrer Unterkunft zu übernachten. Solltest du noch keine Unterkunft haben, gibt es eigentlich mindestens immer noch ein Zimmer in einem Dorm. Solltest du höhere Ansprüche haben, oder nicht am Hauptpier/ strand übernachten wollen, macht es durchaus Sinn, bereits im Voraus zu buchen. Das macht Sinn, da dich das hauseigene Boot deiner Unterkunft in den meiste Fällen dann vom Hauptpier kostenfrei einsammeln wird.

Ansonsten kannst du von hier aus zu Fuß oder mit einem Taxiboot weiterreisen. Taxiboote sind meist recht kostspielig und beginnen mit etwa 10 USD für die kürzeste Strecke und bei Regen bei etwa 15 USD. Keiner hat schließlich wirklich Lust bei Regen auf See zu sein. 🙂

Welcome to Cambodia!