Weltenbummler aufgepasst! Warum du den Alchimisten lesen MUSST.

Der Alchimist weiß einfach alles!

Alchimisten wollte ich unbedingt lesen, aber vor meinem Flug nach Bangkok habe ich es leider verpasst mir das Buch zu besorgen. Aber glücklicherweise habe ich es am Frankfurter Flughafen noch ergattern können. Warum es so wichtig war, dass ich das Buch mit auf meine Thailand Reise nehme? Das werde ich dir jetzt berichten. Glaub mir, du wirst nicht enttäuscht sein 😉



Das erste Zitat, dass ich im übrigen direkt per Whatsapp weitersenden musste, an einen bekennenden Narzissten, aber dennoch sehr freundlichen Menschen. Hier ist es für Euch auch noch einmal: 

… die Sage des schönen Jünglings Naziss, der jeden Tag seine Schönheit im Spiegelbild eines Teichen bewunderte. Er war so von sich fasziniert, dass er eines Tages das Gleichgewicht verlor und ertrank.

Was lernen wir daraus? Korrekt, pimp lieber deine inneren Werte, als auf dein Äußeres sehr stolz zu sein 🙂 Da hast du schonmal deine erste Weisheit. Danke, Alchimist 😉

Du wusstest schon in deiner Jugend was du wirklich willst!

Es ist das, das was du schon immer machen wolltest. Alle Menschen wissen zu Beginn ihrer Jugendzeit, welches ihre innere Bestimmung ist. In diesem Lebensabschnitt ist alles so einfach, und sie haben keine Angst, alles zu erträumen und sich zu wünschen, was sie in ihrem Leben gerne machen würden. Indessen, während die Zeit vergeht, versucht uns eine innere Kraft davon zu überzeugen, dass es unmöglich sei, den persönlichen Lebensweg zu verwirklichen.

Kommt dir das irgendwie bekannt vor? Mir schon. Ich glaube die meisten Weltenbummler (Geht unsere Gesellschaft eigentlich vor die Hunde wegen dieser ganzen Weltenbummler?) und Digitalen Nomaden wissen jetzt ganz genau was ich meine. Ist es nicht so, dass ihr den Reisedämon schon immer in euch getragen habt? Ist es nicht so, dass ihr letztendlich erstmal den Weg eingeschlagen habt, den andere als gut für euch erachtet haben? 

Der wundervolle Mensch, den wir in diesem Buch begleiten heißt übrigens Santiago und ist ein andalusischer Hirte und Paulo Ceolho hat eine bezaubernde Art seine Gedanken in Worte zu fassen. Trotz der tiefsinnigen Gedanke irgendwie doch sehr leichte Kost und sehr hübsch zu lesen. Er ist übrigens auf der Suche nach einem Schatz, der laut seines Traumes am Fuße der ägyptischen Pyramiden liegen soll. Ob er den Schatz am Ende findet oder ob er den eigentlichen Schatz, nämlich sich selbst findet?

Ich möchte euch nicht alles vorwegnehmen, aber gebt euch das Buch. Es ist es sowas von Wert. Lange nicht so grandios unterhalten und belehrt worden. Besonders während einer Reise, ist dieses Buch der perfekte Begleiter.

Hier noch einmal alles zusammengefasst:

Paulo Coelho- Der Alchimist
Ich habe das wundervolle Werk aus dem Diogenes Verlag und habe in der hübschen Pocket Ausgabe 12 Euro bezahlt. Die Standard Ausgabe als Taschenbuch ist aber sicherlich etwas günstiger. Aber, so oder so, es ist jeden Euro Wert. Versprochen!

Du hast es schon gelesen? Schreib doch deine Meinung in die Kommentare, wenn du magst. Bin gespannt, ob ich mit meiner überschwänglichen Freunde alleine dastehe 😉

Du möchtest noch mehr und immer mehr zum Thema Reisen lesen? Du magst mich auf meiner Weltreise virtuell begleiten? Dann abonnier doch direkt meinen Newsletter (kommt unregelmäßig ca einmal im Monat, ist dafür immer ohne Spam und mit Liebe geschrieben!). Connecte dich auch gern mit mir auf Facebook.

Und, was bedeutet eigentlich Reisen für dich? Für mich bedeutet es…

Liebe & Gutes Karma,

Laura